Bei der Tom-Ferr AG wurde eine mechanische Labor eingerichtet, wo die Möglichkeit zur Prüfung der mechanischen, technologischen Eignung der in Fahrzeug einbauenden Rohre gegeben ist. Die Prüfung wird durch eine Zugmaschine, Typ ZD40 nach Vorschreibungen durchgeführt:
  • Die Zugprüfung wird nach Norm (EN 10002-1:2001) ISO 6892-1 Rohren bis einem Durchmesser von 60 mm ausgeführt, um die Verwendbarkeit und Auslieferbarkeit der verschiedenen Zukaufteilen festzustellen.
  • Ringfaltversuch wird nach Norm EN ISO 8492:2004, Aufweitversuch nach Norm EN ISO 8493:2004 ausgeführt, um die Angemessenheit der Zukaufteile für Automobilindustrie bezüglich Gestaltungsanforderungen sicherzustellen.
  • In einigen Fällen sollen diese Prüfungen strenger als in Normen vorgeschrieben ausgeführt werden, wenn es der Grad der Umformung an Rohren erfordert.